Mopeds

Was ist beim Moped fahren alles verboten?

  • Mit Mopeds darf ausschließlich die Fahrbahn benutzt werden.
  • Beim Fahren mit dem Moped darf nicht freihändig gefahren werden, oder die Füße von den Treteinrichtungen genommen werden (dadurch würde der Schwerpunkt verlagert werden, so dass man beim kleinsten Seitenwind umkippt),
  • sich an ein anderes Fahrzeug anzuhängen, um sich ziehen zu lassen (dieses Fahrzeug kann abrupt bremsen usw.),
  • das Moped in nicht verkehrsgemäßer Weise gebrauchen (zum Beispiel Wettfahrten durchführen),
  • andere Fahrzeuge mitzuführen, Gegenstände mitzuführen, die die freie Sicht oder die Bewegungsfreiheit beeinträchtigen oder die andere Personen gefährden (ungeschützte Sägen udgl.),
  • neben anderen Mopeds oder Fahrrädern zu fahren oder neben ihnen das Moped zu schieben,
  • das Laufenlassen des Motors am Stand,
  • das mehrmalige (unnötige) Befahren derselben Straße.

moped

Wer ein Moped benützen will, braucht dazu die Klasse AM. Ab dem 15. Lebensjahr kann die Klasse AM beantragt werden.
Natürlich muss man dafür eine Prüfung ablegen. Wer einen Führerschein der Klasse A oder B besitzt, darf mit diesem auch ein Moped lenken.

Neben vielem anderem werden getestet:

  • Vorschriften z.B. Verkehrszeichen,
  • Vorrangregeln, usw.
  • Das richtige Verhalten in Verkehrssituationen
  • Die für junge Lenker spezifischen Problemfelder (Alkohol, Drogen, technische Manipulationen an Mopeds usw.)